Archiv für die Kategorie ‘Calltracking’

Dienstag, 12. Oktober 2010

Click to Call Anzeigen mit Sondernummern

Wer regelmäßig den Inside AdWords Blog von Google liest, wird mitbekommen haben, dass Google in seinen Anzeigen den Einbau einer Telefonnummer bereits seit längerem erlaubt. Das ist auch gut so, denn es dringen immer mehr mittelständische Unternehmen in die Online-Werbung, die erklärungsbedürftige Produkte über Google vermarkten wollen. Die Produkte lassen sich nicht mit ein paar Klicks an den Mann oder die Frau bringen, sondern der Interessent fordert vor dem Kauf weiter Informationen ein. Diese kann er sich am einfachsten über eine Kotaktnummer einholen, die ihn direkt mit dem Unternehmen verbindet. Der User klickt in der Google Anzeige direkt auf die Telefonnummer und über sein Smartphone wird in wenigen Sekunden eine Verbindung hergestellt. Diese Werbemöglichkeit ist bei Google Adwords bereits seit längerem möglich. Neu ist, dass die Click-to-Call-Anzeigen nunmehr auch mi Sondernummern bestückt werden dürfen. Click-to-Call-Anzeigen sind ein leistungsstarkes Werbeformat mittels einer anklickbaren Telefonnummer. Die Kontaktnummer kann als zusätzliche Zeile in die Textanzeige eingefügt werden. Mit einem Smartphone kann man also sofort zur Kontaktaufnahme schreiten.

Google selbst geht davon aus, dass die Klickrate von Click-to-Call-Anzeigen um einiges höher ist, als bei Adwordsanzeigen ohne Telefonnummer. Für den User ist und bleibt die telefonische Kontaktaufnahme der kürzeste Weg zum Unternehmen.

Neben gebührenfreien 0800 Nummern und geographischen Rufnummern dürfen nun also auch kostenpflichtige 0180 Rufnummern in der Anzeige platziert werden. Wird eine Sondernummer in der Anzeige eingebaut, muss ein Hinweis für den User hinsichtlich der Kosten erfolgen.

Click-to-Call-Anzeigen lassen sich einfach einrichten. Die entsprechenden Sondernummern können über Servicenummernprovider bezogen werden. Kostenpflichtige Telefonnummern in Google Anzeigen haben den großen Vorteil, dass nur User anrufen, die ein wahres Interesse an dem zu bewerbenden Produkt haben. Während bei kostenlose Rufnummern oder normalen Telefonnummern jeder User anrufen kann, können Werbetreibende mit einer gebührenpflichtigen Nummer eine gewisse Vorauswahl treffen. Darüber hinaus sind Sondernummern standortunabhängig und eignen sich daher sehr gut für regionale Google Kampangen.

Wenn auch sie mehr Kunden per Telefon gewinnen möchten, dann setzen sie auf Click-to-Call-Anzeigen mit der richtigen Telefonnummer.



Samstag, 2. Oktober 2010

0180 Servicenummern beantragen

Auch in dieser Woche war die Nachfrage nach 0180 Servicenummern ungebrochen. Unser Blogbeitrag über das Thema „Telefontracking“ bzw. „Calltracking“, stieß insbesondere bei den von Google zertifizierten Partneragenturen auf eine große Resonanz. Für die Agenturen geht es schließlich darum, dass sie für ihre Kunden möglichst viele Neukunden über das Google AdWordssytem gewinnen. Doch leider werden die beworbenen Produkte immer erklärungsbedürftiger. Für viele Kunden, die mit einer Online-Marketing-Agentur zusammenarbeiten, ist daher der ROI besonders wichtig. Oft werden große Budgets bewegt, die aber nicht den erhofften Erfolg bringen.

Wer dauerhaft Geschäft im Internet mache will, der sollte in seinen Anzeigen immer 0180 Servicenummern einsetzen. Nun stellt sich für viele Agenturen die Frage, wer denn man anderen Ende der Telefonleitung sitzt und die Beratungsleistung erbringen soll. Viele Agenturen lösen das Problem auf ihre Weise, indem nämlich die Key Account Manager ein kleines und auf das Produkt geschultes Telefonteam innerhalb der Agentur zu leiten haben. So können User, denen das Informationsangebot auf der von der Agentur gestalteten Landingpage nicht ausreicht, immer noch zum Telefonhörer greifen und ihre Fragen direkt von einem Mitarbeiter des Telefonteams beantworten lassen.

Durch 0180 Servicenummern weiß der User nicht, in welcher Stadt er landet. Darüber hinaus bleiben die Agenturen von Spanrufern verschont, weil der Anruf kostenpflichtig ist. In der Regel leisten die Agenturen den Beratungsservice selber. Schaltet man die Servicenummern auf ein Call Center des Kunden, dann besteht die Gefahr, dass viele Calls nicht verprovisioniert werden. Die IT-Abteilung der TC30 sitzt an der Entwicklung einer Calltracking-Software mit Sales-Zuordnung. Diese Software wird viele Agenturen und Affiliates die Vertriebsarbeit im Internet wesentlich erleichtern. Das Telefontracking wird künftig ein wichtiger Bestandteil des Internet-Marketing-Mixes werden.

0180 Servicenummern beantragen und das Call Tracking wird sicher ein Erfolg.



Freitag, 1. Oktober 2010

0180 Nummer für Unternehmen

Unternehmen müssen Werbung schalten, um so potentielle Kunden für sich und ihre Produkte zu interessieren. Die Werbemaßnahmen verlagern sich zunehmend ins Internet, weil hier sehr zielgerichtet geworben werden kann. Klassische Werbemedien geraten deshalb immer mehr in den Hintergrund. So nerven Radiospots am morgen beim Duschen enorm. Oft gibt es nicht mal eine Kontaktmöglichkeit, wenn man sich zwischen Bad und Küche doch mal für das eine oder andere Produkt interessieren sollte. Unternehmen sind deshalb gut beraten, wenn sie auch in den klassischen Medien eine Kontakttelefonnummer einbauen. Erstens hat der potentielle Kunde so die Möglichkeit, sofort mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten und zweites kann das Unternehmen den Erfolg seiner Werbemaßnahme in Echtzeit messen.

Die Zahl der Anrufer ist dabei entscheidend. Lässt man ein und denselben Werbespot in ganz Deutschland ausstrahlen, dann ist es sinnvoll, jeden Spot mit einer eigenen 0180 Nummer zu versehen. So kann man auf einen Blick erkennen, in welcher Region die Werbung den größten Zuspruch erfährt. Die Auswertung der Anrufe erfolgt über unser kostenloses Online-Tool. Über diese moderne Software können sie ganz bequem ein sogenanntes Calltracking durchführen. Am Ende des Tages können sie anhand der eingegangen Anrufe und den abgeschlossen Verträgen ihren ROI berechnen. Sollte die Werbemaßnahme nicht den gewünschten Erfolg bringen, stoppen sie einfach die Ausstrahlung ihres Spots in der jeweiligen Region. Unser Moderenes Telefontrackingsystem kann ihnen dabei helfen, viel Geld zu sparen.

Unternehmen setzen beim Telefontracking gern auf eine 0180 Nummer. Durch diese 0180 Nummer wird das Call Center nicht unnötig belastet. Wer bereit ist, ein paar Cent für den Anruf zu investieren, kann mit ziemlicher Sicherheit als Kunden gewonnen werden. Die 0180 Nummer für Unternehmen kann man über uns beziehen.